Naval · Schiffsmotoren | Sektoren

zurück

Schiffsmotoren

Allgemeine Merkmale

  • In Übereinstimmung mit den Anforderungen der zutreffenden Rating-Agentur entworfene und hergestellte Motoren: Bureau Veritas (BV), Lloyd's Register of Shipping (LRS), Germanischer Lloyd (GL), Dersk Norske Veritas (DNV), RI, etc…
  • Robust und zuverlässig
  • Hohe Schutzwerte von IP55, IP56, erhältlich bis IP66
  • Motoren mit 1, 2 oder 3 Drehzahlen
  • Gehäuse aus Gusseisen (ab Größe 80) und Stahl.
  • Motoren, die Wassertauchtests unterzogen wurden
  • Von 0,1 kW bis 500 kW
  • Nach Maß dimensionierte Motoren für den konkreten Einsatz, für den sie bestimmt sind: S2-30', S3, S4-300 Anläufe/Stunde, S4, S5….
  • Bremsdrehmomente von 1,5 Mal bis 2,5 Mal des Nennmoments des Motors, um eine korrekte Befestigung der Ladung sicherzustellen
  • Spezialausführungen für verschiedene Spannungen und Arbeitsfrequenzen.
  • Angepasst für Arbeiten mit Frequenzumwandlern
  • Isolierwert F oder H, je nach Kundenanforderung.
  • Hohes Anzugsmoment und maximales Drehmoment
  • Widerstandsfähig gegen hohe Anlaufstromwerte, zutreffend für Motoren mit Aussetzbetrieb und einer hohen Zahl an Anläufen pro Stunde
  • Universelle oder individuell angepasste Wellenenden (Durchmesser, Länge, Keil).
OBEKI stellt Motoren her zum Antrieb von:

Maschinen für das Schiffsdeck

  • Spillen
  • Ankerwinden
  • Turmkräne
  • Winden

Schiffskräne:

  • Schiffs-und Hafenkräne
  • Kräne für Off-Shore- Anwendungen
  • Kabelwickler für Hafenkräne. Motoren mit konstantem Drehmoment

Motoren zum Hilfsantrieb von Schiffen

  • Antrieb von Bugschrauben und azimutalen Schrauben
  • Kräne für Off-Shore- Anwendungen
  • Motoren für regenerative Systeme: PTI-PTO (wechselweise Antrieb und Energieerzeugung)